Trockentrenntoilette im Wohnmobil – einfach aber funktional! 👍

Nachdem ich das Pe-Mobil einen Monat hatten, flog die Kassettentoilette bei mir bereits raus und wurde durch eine Trockentrenntoilette ersetzt. Meinen Selbstbau möchte ich hier vorstellen. Da mir die fertigen Lösungen zu teuer und auch zu groß fĂŒr mein Bad waren, habe ich kurzerhand die Toilette selbst gebaut, was mit dem Trenneinsatz sehr leicht geht.
Nach nun ĂŒber zwei Jahren bin ich noch immer zufrieden wie am ersten Tag, die Trockentrenntoilette ist eines der besten Dinge, die ich nachtrĂ€glich geĂ€ndert habe.
Ich kann jedem raten, auf eine Trockentrenntoilette zu setzen, oder sich zumindest einmal intensiv damit zu beschÀftigen. Es ist sauberer als mancher glaubt und dazu noch sehr komfortabel und flexibel in der Handhabung.

Trenneinsatz: https://amzn.to/2GPn7Km *
(Im Netz auch ohne Toilettenbrille zu finden, also nur der Einsatz)

Angeleimer: https://amzn.to/2PzqJmB *
Weithalskanister: https://amzn.to/2GTkLdC *

Das Holz habe ich auf Maß zuschneiden lassen, Kleinmaterial wie Scharniere etc. gibt es beim Baumarkt eures Vertrauens 😉

Pe

Wenn ich nicht gerade mit meiner BriardhĂŒndin Hedda reise, dann arbeite ich in meinem eigenen Unternehmen Namensschilder Systeme Siedenburg (http://www.namensschilder24.de). Wir fertigen Namensschilder fĂŒr Kunden in ganz Europa. In meiner Freizeit außerhalb der Arbeit beschĂ€ftige ich mich mit alten Computern der 70er, 80er und 90er Jahre, sowie den Spielkonsolen aus dieser Zeit. Ansonsten spiele ich noch gerne auf meinem Yamaha Genos Keybord, versuche mit an der Mundharmonika und am Theremin. Musik ist mir sehr wichtig, sie gibt mir einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag, und sogar auf Reisen muss es manchmal mit, dann aber nicht das große Genos, sondern ein kleines USB Keyboard, dass dann am Mac (genauer ein Hackintosh) genutzt wird und mit Logic Pro X zusammenarbeitet. Desweiteren unterwegs gerne mal, wenn das Wetter schlecht ist, eine Runde Zocken auf der Nintendo Switch oder am Laptop. Oder was lesen, in der Regel Magazine wie P.M, Nat Geo oder Ă€hnliches.

Das könnte Dich auch interessieren 


1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.