Reiseberichte

Das Ikea-Museum, ein Schilderwäldchen, etwas zu essen und Fliegen auf Droge

on
17. Dezember 2019

Jede Reise geht geht irgendwann zu Ende, so auch unsere Nordkap-Tour. Wir hatten drei atemberaubende Wochen in Schweden und Norwegen. Wir haben majestätische Fjorde gesehen, besuchten den (fast) nördlichsten Punkt Europas, haben Rentiere, Elche und deren Junge beobachtet. Wir waren am äußersten Zipfel der Lofoten, sahen die Mitternachtssonne, Schnee und gewaltige Stromschnellen und Wälder, die nicht enden wollten. Jetzt geht die Reise mit diesem Video zu Ende. Unser letzter Besuch gilt dem Ikea-Museum in Älmhult.

Seit fast sechs Monaten sind wir schon zurück, und es wird Zeit, dass es wieder in den Norden geht. In drei Tagen starten wir wieder in den Norden, hoffentlich in den Schnee und haben dann weiße Weihnachten, und wir werden euch ganz sicher davon berichten, wenn ihr mögt.

Bis dahin allzeit gute und knitterfreie Fahrt!
Eurer Pe und eure Be von den Freistehern!

TAGS

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pe & Be
Irgendwo, Erde

Wir sind Pe & Be. Wir und unsere Briards Hedda und Flóki reisen in Europa mit unserem Wohnmobil, dem PeBe-Mobil. Meist sind wir im nördlichen Europa unterwegs. Wir stehen meist frei, das heißt mitten in der Natur, wo es geht, auf einem Stellplatz werdet ihr uns eher nicht finden. Hier wollen wir euch von unseren Reisen erzählen und Tipps, Tricks und Erfahrungen zum Leben im Wohnmobil geben.